×

× Contact

Contact

Phone
+49 89215540210
E-mail
info@smartreporting.de
  • General
  • Sales
  • Services

3 minute gelesen

EIB finanziert Wachstum von Smart Reporting mit 15 Millionen Euro

Featured Image

Münchner Health-Tech Start-up will Technologieführerschaft im Bereich KI-gestützte medizinische Dokumentation ausbauen. 
Software erleichtert die medizinische Dokumentation und eine bessere Auswertung der Befunddaten in Krankenhäusern und Arztpraxen.
Das Venture-Debt-Darlehen der EIB wird durch eine Garantie des InvestEU-Programms der Europäischen Union unterstützt.

Die Europäische Investitionsbank (EIB) unterstützt die Wachstumsphase des Health-Tech Start-ups Smart Reporting mit einem Venture-Debt-Darlehen über 15 Millionen Euro. Das Münchner Unternehmen hat eine auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende medizinische Dokumentationstechnologie entwickelt. Sie ermöglicht es, klinische Daten effizient zu erfassen, zu strukturieren und zu verarbeiten. 

Die sprachgesteuerte KI-gestützte Befundsoftware für Radiologie, Pathologie und weitere klinische Bereiche kann dadurch einen entscheidenden Beitrag zur Digitalisierung des Gesundheitswesens leisten. Mit dem frischen Kapital plant Smart Reporting seine Technologieführerschaft auszubauen, neue Märkte zu erschließen und sein Software- und Datengeschäft weiter zu skalieren. 

Die Finanzierung wird aus dem InvestEU-Programm unterstützt, das Investitionspartnern eine EU-Haushaltsgarantie gewährt, um ihre Risikokapazität zu erhöhen und so öffentliche und private Investitionen zu mobilisieren. Das Venture-Debt-Darlehen der EIB ist eine Finanzierungsform, die den Bedarf schnell wachsender innovativer Unternehmen abdeckt. Venture-Debt-Kredite ergänzen bestehende Risikokapitalfinanzierungen, ohne die Anteile der Gründer zu verwässern. 
Mithilfe der Smart-Reporting-Technologie entstehen vollständig auswertbare und maschinenlesbare Befunde, die bereits heute in der Radiologie und der Pathologie die Befundungsdauer verkürzen, die Befundqualität steigern, bisherige manuelle Prozesse automatisieren und die Kommunikation mit zuweisenden Ärztinnen und Ärzten verbessern und damit die Patientenversorgung optimieren.
Bisher verbringen Ärztinnen und Ärzte bis zu 40 Prozent ihrer Arbeitszeit mit der Dokumentation. Nur drei Prozent der in Krankenhäusern erhobenen Daten sind für eine spätere Auswertung, etwa für die medizinische Forschung, nutzbar. Die Technologie von Smart Reporting wird bereits von großen Medizingeräte-Herstellern, wie Siemens, integriert. 
Herzstück ist ein sprachgesteuertes, leitlinienbasiertes Dokumentationstool, das in den Arbeitsablauf von Ärztinnen und Ärzten integriert ist. Es unterstützt radiologische und pathologische Abteilungen durch künstliche Intelligenz, automatisierte Bildanalyse und hochwertige, maschinenlesbare Befunddaten bei der medizinischen Untersuchung in Echtzeit. 

Ambroise Fayolle, EIB-Vizepräsident mit Aufsicht über Finanzierungen in Deutschland, sagt: „Smart Reporting entwickelt effektive Lösungen, um in Arztpraxen und Krankenhäusern Standardabläufe und Diagnostik zu beschleunigen und dabei die neuesten medizinischen Informationen und Leitlinien einzubeziehen. Die Technologie hat eine strategische Bedeutung für die Digitalisierung des Gesundheitswesens und macht einmal erhobene Daten nutzbar für weitere Diagnostik sowie die medizinische Forschung. Wir freuen uns, gemeinsam mit Smart Reporting diese Innovation in der Medizin voranzutreiben.“


Wieland Sommer, Gründer und Co-CEO von Smart Reporting, sagt: „Die Zukunft der Medizin ist datengetrieben. Nur mit hochqualitativen, normierten Daten lassen sich klinische Workflows tiefgreifend automatisieren, evidenzbasierte Entscheidungsfindungen ermöglichen sowie eine qualitativ hochwertige und effiziente medizinische Versorgung in Zukunft gewährleisten. In den letzten Jahren haben wir über eine wachsende Anzahl an Partnerschaften mit international führenden Technologieunternehmen      einen globalen Marktzugang aufgebaut. Wir freuen uns sehr, mit der EIB einen starken, langfristigen Partner gefunden zu haben, mit dessen Unterstützung wir unsere Expansion sowohl in neue Märkte wie USA und Kanada als auch in weitere Anwendungsfelder, wie beispielsweise der OP-Dokumentation, deutlich beschleunigen werden.”  

   
Peter Vanovertveld, Co-CEO von Smart Reporting, sagt: „Wir sind ideal auf dem Markt positioniert, denn Smart Reporting ist der führende technologiegesteuerte Anbieter, der klinische Daten direkt dort strukturiert, wo sie entstehen. Durch die nahezu einzigartige Interoperabilität unserer Software und deren nahtlose Integration in den klinischen Arbeitsablauf lassen sich konsistent komplette und qualitätskontrollierte Daten erzeugen. Mit dem frischen Kapital nehmen wir nun den nächsten Schritt in der Entwicklung des Unternehmens, gehen noch fokussierter auf die Nutzung der Daten im klinischen Umfeld und in der Entwicklung von Medikamenten ein. In diesem Bereich wie im gesamten Gesundheitswesen sind Daten und deren Qualität der Schlüssel zum Erfolg. Wir stehen mit den zusätzlichen finanziellen Mitteln bereit, um zu dieser Entwicklung maßgeblich beizutragen.“

Hintergrundinformationen
Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Institution der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Die EIB vergibt langfristige Finanzierungsmittel für solide Projekte, die den Zielen der EU entsprechen. Schwerpunkte der EIB sind Klima und Umwelt, Entwicklung, Innovation und Wissen, kleine und mittlere Unternehmen sowie Infrastruktur und Kohäsion. Die EIB arbeitet eng mit anderen EU-Einrichtungen zusammen, um die europäische Integration voranzubringen, die Union weiterzuentwickeln und die EU-Ziele in über 140 Ländern weltweit zu fördern.
Das Programm InvestEU mobilisiert umfangreiche öffentliche und private Mittel für langfristige Finanzierungen in der Europäischen Union, die die Wirtschaft nachhaltig stärken. Dadurch ermöglicht es zusätzliche Investitionen, die den Zielen der EU entsprechen, etwa für den europäischen Grünen Deal, den digitalen Wandel und die Unterstützung von KMU. InvestEU vereint alle Finanzierungsinstrumente der EU unter einem Dach und macht damit die Finanzierung von Investitionsprojekten in Europa einfacher, effizienter und flexibler. Das Programm hat drei Bausteine: den InvestEU-Fonds, die InvestEU-Beratungsplattform und das InvestEU-Portal. Der InvestEU-Fonds wird von Finanzierungspartnern, zum Beispiel öffentlichen Förderbanken, umgesetzt, die bei der Kreditvergabe auf die EU-Haushaltsgarantie von 26,2 Milliarden Euro zurückgreifen können. Diese Garantie erhöht die Risikotragfähigkeit der Partner und mobilisiert so mindestens 372 Milliarden Euro an zusätzlichen Investitionen. 
Smart Reporting wurde 2014 von Wieland Sommer, Professor für Radiologie und Master in Public Health (Harvard, USA), in München mit der Vision gegründet, den Wert von Daten in der Medizin für eine bessere Entscheidungsfindung und Behandlung zu nutzen. Heute bringt das Unternehmen ein 70köpfiges interdisziplinäres Team von Ärzten, Datenwissenschaftlern und Software-Ingenieuren zusammen, die von Deutschland, Österreich, Schweiz und Brasilien aus Software entwickeln, die auf einem tiefen Verständnis der klinischen Arbeitsabläufe beruht. Die mehrsprachige Software für die strukturierte Befunderstellung in der Radiologie und Pathologie wird von mehr als 15.000 Ärzten in über 90 Ländern genutzt. Bei dieser Finanzierung wurde das Unternehmen von Goetzpartners beraten. 

Pressekontakte
Smart Reporting: Thomas Doriath, t.doriath.ext@smart-reporting.com, Mobile: +49 176 24244283,       Website: www.smart-reporting.com

EIB finanziert Wachstum von Smart Reporting mit 15 Millionen Euro

Münchner Health-Tech Start-up will Technologieführerschaft im Bereich KI-gestützte medizinische Dokumentation ausbauen. Software erleichtert die...

Read More

Digitalisierung der Radiologie:

München, 28. November 2022. Siemens Healthineers und das Münchner HealthTech Smart Reporting vertiefen ihre Zusammenarbeit und verzahnen die Produkte...

Read More

Deutscher Röntgenkongress

München/Wiesbaden, 31.5. 2022. Smart Reporting, eines der führenden HealthTech-Unternehmen aus München, hat einen erfolgreichen Auftritt auf der...

Read More